Neue CD im Kasten

Weitere Beiträge zum Thema passend:

Band im neuen Studio

Nun ist auch die zweite Woche der Aufnahmen zur neuen CD von Martin und Ines Fritzsch vorbei. In der ersten Woche wurden alle Instrumentenspuren eingespielt, größtenteils gemeinsam. Das war den Musikern sehr wichtig und kommt auch viel besser und vor allem authentischer auf der CD rüber. Gemeinsam einspielen ist ja sowieso auch meine Philosophie, die Bands sollten gemeinsam aufnehmen. Diese Studiozeit gemeinsam verbringen ist neben dem besseren klanglichen Ergebnis auch wichtig für die Bandmitglieder selbst und ihren Umgang miteinander.

In dieser zweiten Woche nun wurden wir verstärkt durch die wunderbaren Backgroundsängerinnen – das klingt irgendwie würdiger als einfach nur Chor zu sagen. Und genau das war es auch am Ende: Nicht nur ein einfacher Chor, sondern ein den solistischen Gesang untermalendes Gesangserlebnis voll Herz vom Feinsten. Ich durfte es schon hören, denn ich durfte es aufnehmen und dabei sein.

Ich bin erstaunt, wie hilfreich kleine Tipps zur Hand- oder gar Fingerhaltung die Sangesleistungen verbessern können.

Danke, liebe Band, es war großartig mit Euch gemeinsam diese Tage verleben zu dürfen. Ich freue mich, wenn die Platte fertig ist und Ihr alle die Lieder auch hören könnt.

Samstag, 8. Juli 2017
Martin Korpowski

Neuen Kommentar schreiben